Donnerstag, 16. Mai 2013

DIY Erkältungsbad

Hallo Beauties,

ein wohltuendes Bad, wenn es einem nicht gut geht, ist doch immer etwas Feines! Mich hat es erwischt und daher wollte ich eine Runde in die Badewanne. Jedoch stellte ich leider fest, dass ich weder ein Erkältungsbad hatte, noch sonst irgendwelche anderen Badezusätze. Das Einzige was ich fand, waren ein paar Beutel Erkältungstee. Bekanntlicher weise macht Not ja erfinderisch!

Ich hatte noch exakt 11 Teebeutel eines Erlältungstees von Rossmann.

erhältlich bei Rossman, Packung um ca. 2€

Da ich aber absolut kein Teetrinker bin, habe ich die Beutel nun einfach zweckentfremdet. Ich habe in die Badewanne Wasser einlaufen lassen und die Teebeutel einfach hineingetan.


Während das Wasser einlief, zog ich die Teebeutel immer wieder durch das Wasser. Mit der Zeit wurde das Wasser immer grünlicher und ein "gesunder" Geruch zog durch mein Bad. 


Als die Wanne voll war, habe ich die Beutel noch einmal kräftig ausgedrückt. 

Mein Fazit:
Das Bad mit dem Erkältungstee war sehr angenehm! Der Geruch war zum Baden sehr angenehm, trinken hätte ich das Zeug jedoch wirklich nicht gewollt. 20 Minuten habe ich meine Teebad genossen. Nach dem Bad fühlte sich meine Haut sehr weich an und ich hatte das Gefühl, dass ich sie nicht mal hätte eincremen müssen.

Es war also eine gute Notlösung!

Eure Mika

Kommentare:

  1. Du kommst echt auf Ideen! Oh man;D
    Ich hoffe dir gehts wieder besser? :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hat aber seinen Sinn und Zweck erfüllt ;)

      Löschen