Donnerstag, 28. Februar 2013

MAC Lady Danger Lippenstift

Hallo Beauties,

heute mal wieder ein MAC Lippenstift: Lady Danger! Ein mattes, knalliges rot. Er trocknet die Lippen nicht aus und hält eeeewig. Er fühlt sich auch sehr leicht auf den Lippen an, man könnte glatt vergessen, dass man einen Lippenstift trägt. Den Auftrag fand ich bei meinen schmalen Lippen etwas schwierig, aber mit Hilfe von Lippenpinsel und Lipliner war das Ergebnis dann doch zufrieden stellend.
ich trage:
Isadora - Precision Mascara #10 Deep Black
Alterra - Liquid Eyeliner #03 Grey Metallic
Christian - Eyebrow Powder "Irid Brown"
Alterra - Concealer #02 Light
La Roche-Posay - Hydreane Teinte #01 Sable-Sand
Chanel - Vitalumiere Aqua #30 Beige
Chanel - Poudre Universelle Compacte #20 Clair-Translucent
Mac - Sheertone Blush "Babyblush"
Mac - Matte Lipstick "Lady Danger"
Artdeco - Mineral Lip Styler #01

Mac - Matte Lipstick "Lady Danger"
Artdeco - Mineral Lip Styler #01

Eure Mika

Dienstag, 26. Februar 2013

MAC Russian Red Lippenstift

Hallo Beauties,

es folgt ein Mini-Post über einen meiner neuen MAC Lippenstifte "Russian Red"- ein schöner, klassischer Rotton.
Der Lippenstift hat ein mattes Finish. Meine Lippen sind immer sehr trocken, was den Auftrag eines Lippenstiftes nicht gerade einfach macht. Dieser jedoch ließ sich sehr gut auftragen, setzte sich nicht in die Lippenfältchen ab und hielt einige Stunden, trotz essen und trinken. Ich habe mir, passend dazu, den MAC Lipliner "Brick" gekauft. Ich fand, dass es mit einem Lipliner besser bzw. ordentlicher aussah, als ohne einen.

Da ich mir erst später überlegt hatte, über diesen Lippenstift + Lipliner einen Post zu verfassen, ist das Foto (leider) auf dem Sprung entstanden und daher sicherlich nicht das beste/vorteilhafteste...


Was ich absolut erstaunlich finde, ist das dieser Lippenstift meine Lippen unglaublich voll erscheinen lässt. Denn sie sind sehr schmal, die Oberlippe ist quasi kaum wahrnehmbar^^ .
Beide Produkte, Lippenstift und Lipliner, haben mich absolut überzeugt! Es macht Spaß die Produkte zu tragen, da sie lange haltbar sind und meine eh schon trockenen Lippen nicht noch mehr austrocknen. Er fühlt sich wirklich gut an auf den Lippen. 


Eure Mika

Dolce& Gabanna Rose The One Shimmer Powder

Hallo Beauties,

ich habe etwas gaaaaanz schönes von einem ganz lieben Menschen geschenkt bekommen, dass ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Dolce& Gabanna Rose The One Shimmer Powder


Das zart schimmernde Puder, passend zum gleichnamigen Duft, kommt sehr edel daher. In den Farben des Duftflakons gehalten, ein absoluter Hingucker! Enthalten sind 26g. Eine Puderquaste zum Auftragen ist ebenfalls dabei. 
Das Puder soll den gleichen Duft besitzen, wie das Parfum. Leider kann ich diesen Geruch nicht wahrnehmen, für mich riecht es ganz anders. Nicht so intensiv und nicht so blumig. Eher ein leichter, zarter Duft. 

                       

Das Puder ist zart-pfirsich farben schimmernd, in das goldene und rosé-goldene Glitzerpartikel eingebettet sind. 


Wird es auf der Haut verteilt, hinterlässt es einen zarten Grundschimmer, auf dem die Glitzerpartikel trohnen. Ich habe versucht ein paar Eindrücke des Puders einzufangen (was mir eher mäßig gelungen ist!). Vielleicht könnt ihr jedoch erkennen, wie schön zart dieses Puder ist und auch, dass es kein bisschen aufdringlich wirkt. Die Mischung zwischen Schimmer- und Glitzerpartikeln ist hier wirklich sehr gut gelungen!

Aufgetragen habe ich es nicht mit der beiliegenden Quaste, sondern mit einem Puderpinsel. Ich habe nicht alle Löcher der Folie eingestochen, oder sie ganz abgezogen, sondern nur vereinzelt die Löcher eingestochen, damit ich das Puder besser dosieren kann. 


Dieses Puder ist geeignet zum Auftrag auf dem Körper oder im Gesicht, jedoch soll Kontakt mit den Augen vermieden werden. Ich könnte mir vorstellen, dass es (dezent aufgetragen) im Dekolleté besonders schön aussehen wird. 

Mein Fazit:
Ein absolut tolles Produkt, sowohl Optik und der Inhalt überzeugen! Schade finde ich allerdings, dass das Puder nicht denselben Duft hat wie das Parfum, dass wäre eine tolle Ergänzung zur Bodylotion und Showergel gewesen. Trotzdem kann ich es jedem "Rose The One" Liebhaber empfehlen!


Eure Mika




Donnerstag, 14. Februar 2013

La Roche-Posay Hydreane Teinte

Hallo Beauties,
meine Haut ist insgesamt, durch meine Neurodermitis, nicht immer leicht zu händeln und verträgt leider auch nicht jede Pflege. Für mein Gesicht benutze ich nur noch die La Roche-Posay Hydreane Gesichtscreme. Sie ist die einzige Creme die es schafft, meine Haut ebenmäßig und glatt zu pflegen. Sie neigt sich dem Ende zu und daher habe ich mich umso mehr gefreut, als ich in der Apotheke feststellte, dass es jetzt davon auch die getönte Variante gibt.

La Roche-Posay Hydreane Teint (#01 Sable-Sand) 40ml, ca. 14€

Die Creme verspricht:
  • Verringerung der Empfindlichkeit der Haut
  • ebenmäßiger, zart getönter Teint
  • natürliche Ausstrahlung
  • lang anhaltend hydratisierte und beruhigte Haut
  • nicht fettend
  • komedogene Textur
  • für alle Hauttypen
  • sofortige angenehme Erfrischung


Mein Fazit:
Ich habe eine Creme gesucht, die ein leichtes, zartes Make-up ersetzen kann und dabei meine Haut noch optimal pflegt. Mit dieser Creme scheint meine Suche erfolgreich geendet zu haben! Die Farbe passt sehr gut zu meiner Hautfarbe. Sie macht die Haut ebenmäßig und gleicht Rötungen aus. Sie lässt sich gut verteilen. Zudem mattiert sie auch. Freue mich sehr, dass ich endlich eine Creme gefunden habe, die meine Haut gut pflegt und gleichzeitig auch ein leichtes Make-up ersetzt, sodass ich wieder einiges an Platz in meiner Kosmetiktasche sparen kann. Jedoch wird erst der Langzeittest zeigen, ob ich mir wirklich eine "normale" Feuchtigkeitspflege unter dieser sparen kann.

Eure Mika